Die Initiatorinnen

Daniela Cappelluti:

Ich bin Diplom Sozialarbeiterin und arbeite seit Jahren in Frankfurt als Moderatorin und Event-Organisatorin, speziell im Kulturbereich. U.a. habe ich den Frankfurter Garten am Danziger Platz gegründet. Seit vier Jahren bin ich Geschäftsführerin der Frankfurter Grünen. Die Liebe zum Fußball habe ich insbesondere als „Fußball-Mutter“ bei der Concordia Eschersheim entdeckt. Bei einem Fußballturnier lernte ich auch meinen Mann kennen. Wenn ich nicht mit Kiki in der Nordwestkurve im Waldstadion bin, um die Eintracht anzufeuern, bin ich mit meinem Mann in Südhessen unterwegs, der dort als Kreisligaschiedsrichter ehrenamtlich tätig ist.

Kirstin Krost:
Ich habe BWL und Theater- und Filmwissenschaften studiert und arbeite als Unternehmensberaterin in einer internationalen Unternehmensberatung. Da mich das Themenfeld Diversity sehr intetesiert, hat mich mich mein Arbeitgeber zur zertifizierten Diversity-Managerin ausbilden lassen. Nebenbei betreibe ich eine kleine Agentur für Stadtbespielungen, mit Fokus auf ein weibliches Klientel.
Laufen gelernt habe ich auf einem Fußballplatz und mein Vater, Klaus Krost, war sowohl Spieler der 2. Bundesliga als auch, in späteren Jahren, in leitender Funktion beim FSV und der Eintracht Frankfurt im Frauenfußball tätig.
Fußball wurde mir quasi in die Wiege gelegt.